Lachs vom Zedernholzbrett mit Chorizo Kruste

Lachs-Zedernholzplanke-Chorizo-Kruste-6

Gegrillter Lachs vom Holzbrett, der sogenannte Plankenlachs ansich ist schon wirklich lecker. Heute zeige ich euch eine Variante, die ich persönlich mit am besten finde. Dazu wird der Lachs mit einer sehr leckeren und würzigen Wurst aus Spanien „gepimpt“. Der Chorizo!

Für 2 Portionen benötigt man folgende Zutaten:

– ca 300g Lachs, frisch mit Haut
– 50g Chorizo, luftgetrocknet
– 1 Scheibe Toastbrot
– 1 Schuss Olivenöl
– 1 TL Honig
– 1/2 Limette
– Meersalz
– Pfeffer, z.B.: 9 Pfeffer Symphonie
und natürlich 1 Zedernholzbrett

Bevor es losgeht sollte das Zedernholzbrett mindestens 30 Minuten lang gewässert werden, damit es auf dem Grill nicht gleich Feuer fängt! Dazu einfach in eine Edelstahlschale mit Wasser legen und mit einem Topf oder ähnlichem beschweren.

Als nächstes wird die Kruste vorbereitet. Dazu die Chorizo in kleine Stücke schneiden, sowie das Toastbrot, und beides zusammen in einem Zerkleinerer fein hacken.

Chorizo und Toastbrot zerkleinert
Chorizo und Toastbrot zerkleinert

Diese Masse in eine Schüssel geben zusammen mit einem Schuss Olivenöl und dem Honig. Jetzt den Saft einer halben Limette dazupressen und anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Nun den Lachs auf evtl. noch vorhandene Gräten untersuchen und diese entfernen, danach waschen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. Den Lachs mit der Haut nach unten auf ein Brett legen und mit der Chorizo Masse bedecken.

Die Chorizo-Masse wird auf dem Lachs verteilt
Die Chorizo-Masse wird auf dem Lachs verteilt

Den Grill auf 160°C vorheizen und das Zedernholzbrett mit der zu belegenden Seite nach unten 5 Minuten direkt angrillen, um evtl. vorhandene Keime abzutöten.

Das Zedernholzbrett 5 Minuten angrillen
Das Zedernholzbrett 5 Minuten angrillen

 

Danach das Brett umdrehen und in den indirekten Bereich positionieren. Nun den Lachs vorsichtig mit einem Wender auf das Zedernholzbrett heben.

Den Lachs auf das Zedernholzbrett legen
Den Lachs auf das Zedernholzbrett legen

 

Dieser wird nun indirekt bei ca 160°C etwa 20 Minuten gegrillt. Die Kerntemperatur mit einem Thermometer überprüfen, wenn diese bei 60°C liegt, ist der Lachs fertig.

Lachs-Zedernholzplanke-Chorizo-Kruste-6

 

 

sehr lecker mit frischem Feldsalat
sehr lecker mit frischem Feldsalat

 

Fazit:

Ich habe eine große Vorliebe zu Fisch und mag deshalb auch sehr gerne den Lachs vom Zedernholzbrett. Diese Version habe ich zum ersten mal gemacht und kann versprechen, dass dies nicht das letzte mal war. Die Kombination vom Lachs mit dem fein würzigen Aroma des Zedernholzes zusammen mit der Chorizo ist wirklich gigantisch. Ein rundum ausgewogenes Geschmackserlebnis mit angenehmer Süße und leichter Säure wird garantiert das Herz jedes Fischliebhabers höher schlagen lassen. Ich bin begeistert und freue mich, wenn ihr das Rezept ausprobiert und mir eure Meinungen dazu in die Kommentare schreibt.
Bis bald, euer Daniel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen