Muffin Pan Chicken

Muffin Pan Chicken serviert auf einem Salatbett
Muffin Pan Chicken serviert auf einem Salatbett

 

Myron Mixon erfand diese Art der Zubereitung von Hähnchenschenkel. Im Competition BBQ ist diese Art sehr beliebt, da es nicht nur optisch ein echtes Highlight ist, sondern auch unheimlich lecker ist und eigentlich immer gelingt, da Schenkelfleisch das Saftigste am Hähnchen ist. Ich zeige euch heute, wie das geht. Ihr braucht neben der Muffin Form folgende Zutaten:

Für ca 2-3 Personen
– 6 Hähnchenschenkel
Magic Dust
BBQUE Honig & Senf Barbecue Sauce
– Butter
Apfel Wood Chips

Zuerst wird der Oberschenkel vom Unterschenkel getrennt. Denn für die Muffin Pan Chicken benötigt man nur die Oberkeule. Dazu mit einem scharfen, spitzen Messer die Haut rundherum einschneiden und das Gelenk durchtrennen.
Nun wird der Knochen aus der Oberkeule gelöst, sodass man am Ende einen knochenlosen „Fleischlappen“ hat. Das ist ein wenig Fummelarbeit, aber nach 1-2 Keulen dürfte das auch jeder Ungeübte ganz gut hinbekommen. Wie bei allem gilt auch hier: Übung macht den Meister 😉

Die Knochen sind vollständig ausgelöst
Die Knochen sind vollständig ausgelöst

Jetzt werden die Fleischstücken von beiden Seiten mit dem Magic Dust bestreut.

Von beiden Seiten mit Rub bestreuen
Von beiden Seiten mit Rub bestreuen

Als nächstes gibt man in die Muffin Form jeweils ein Stück Butter.

Jeweils ein Stück Butter in die Muffin Form
Jeweils ein Stück Butter in die Muffin Form

Danach gibt man das Fleisch mit der Haut nach oben in die Form und steckt die Ränder nach unten, sodass eine Art Kugel ensteht.
Oben drauf nochmals ein Stück Butter und schon geht es an den Grill.

Jeweils ein Stück Butter oben drauf
Jeweils ein Stück Butter oben drauf

 

 

Der Grill sollte auf ca 180 °C eingeregelt sein. Sobald die Muffin Form indirekt platziert wurde, eine Hand voll gewässerte Apfel Wood Chips in die Glut geben. Die Gardauer beträgt in etwa 45-60 Minuten. Bei Bedarf kann man die Kerntemperatur mit einem Thermometer überprüfen. Liegt diese zwischen 75 und 80°C, ist das Muffin Pan Chicken fast fertig.

Das Chicken ist bereit zum Glasieren
Das Chicken ist bereit zum Glasieren

 

Denn jetzt geht es an das Glasieren. Dazu die „Bällchen“ aus der Form heben und im indirekten Bereich mit einer BBQ Sauce bepinseln. Ich habe mich für die BBQUE Honig Senf entschieden, da diese meiner Meinung nach sehr gut zu Hähnchen passt. Nach 10 Minuten ein weiteres Mal pinseln und nach wiederum 10 Minuten, wenn die Sauce leicht karamellisiert ist, ist das Muffin Pan Chicken fertig.

Nachdem Glasieren die Sauce karamellisieren lassen
Nachdem Glasieren die Sauce karamellisieren lassen

 

Muffin Pan Chicken serviert auf einem Salatbett
Muffin Pan Chicken serviert auf einem Salatbett

 

 

Fazit: Ansich ist dieses Hähnchen sehr lecker, jedoch werde ich das nächste Mal das Glasieren weglassen und eine Version mit normalem Hähnchengewürz versuchen, bei der ich am Ende eine krosse und knusprige Haut erzielen möchte. Denn die weiche Haut ist nicht so ganz mein Fall. Geschmacklich jedoch konnte dieses Gericht vollkommen überzeugen. Das Fleisch hatte ein wunderbares Aroma, leicht rauchig und mit der Honig-Senf Sauce eine wirklich runde Sache.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen